Auch ein Ruhe-Wort

lion sleeping beside rock

Photo by Aldo Picaso on Pexels.com

„Wer möchte gern gut leben und schöne Tage sehen?

Behüte deine Zunge vor Bösem und deine Lippen, dass sie nicht Trug reden.

Lass ab vom Bösen und tue Gutes, suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,13-15/Luther 84)

Im Sprichwort sagt man: Ehrlich währt am Längsten! Tatsächlich hat es Vorteile, wenn man bei der Wahrheit bleibt.

Der Volksmund sagt auch: „Ein gut Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.“ Wer darauf achtet, anderen keinen Schaden zuzufügen, niemanden zu belügen oder zu verleumden, kann sich so manche (innere und äußere) Konflikte ersparen. Wer versucht, so weit als möglich, mit anderen im Frieden zu leben, hat ein Rezept entdeckt, um „gut zu leben“ und „schöne Tage“ zu „sehen“.

IMG_3998T

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s