Eingeladene und der, der einlädt

Matthäus 11,28

 

KuhMt.11,29

Heute möchte ich wieder einmal direkt auf die Worte Jesu in Matthäus 11,28+29 eingehen. Zwischenzeitlich habe ich sehr oft andere Verse behandelt, die helfen sollten, ein Wort, das in Matthäus 11,28+29 vorkommt, besser zu verstehen. Dabei konnte es aber passieren, dass man den gedanklichen Zusammenhang der Verse, die meinem Blog „Christen finden Ruhe“ zugrundeliegen, aus den Augen verliert.

Dieser Tage habe ich festgestellt, dass Word Press in einem statistischen Überblick feststellt,  mein allererster Beitrag „Jesus ruft Menschen“ sei mein meist aufgerufener Blogpost. In diesem Text habe ich versucht, auf den ganzen Vers 28 einzugehen.

Jesus lädt Menschen zu sich ein. In Vers 28 werden die Eingeladenen durch zwei sinnverwandte Eigenschaftsworte beschrieben. In Vers 29 wird Jesus der Einladende durch zwei ähnliche Eigenschaftsworte charakterisiert. Eingeladen sind alle, die „mühselig und beladen“ sind. Jesus ist „sanftmütig und von Herzen demütig“.

Diese Worte aus der Lutherübersetzung werden in der heutigen Alltagssprache eher nicht mehr verwendet. Ein Vergleich mit neueren Bibelübersetzungen könnte deshalt hilfreich sein. (Die folgenden Zitate stammen von http://www.bibleserver.com.

Wir erfahren, wer eingeladen ist:

  • „Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet…“ (Hoffnung für alle)
  • „Kommt zu mir, ihr alle, die ihr euch plagt und von eurer Last fast erdrückt werdet…“ (Neue Genfer Übersetzung)
  • „Ihr plagt euch mit den Geboten, die die Gesetzeslehrer euch auferlegt haben…“ (Gute Nachricht Bibel)
  • »Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt,…“ (Neues Leben. Die Bibel)
  • „Kommt alle zu mir, die ihr geplagt und mit Lasten beschwert seid! Bei mir erholt ihr euch. „ (Neue evangelistische Übersetuzng)

Der Einladende hingegen kann über sich selbst sagen:

  • „…denn ich gehe behutsam mit euch um und sehe auf niemanden herab…“ (Hoffnung für alle)
  • „…denn ich bin gütig und von Herzen demütig….“ (Neue Genfer Übersetzung)
  • „…Ich quäle euch nicht und sehe auf niemand herab. …“ (Gute Nachricht Bibel)
  • „…denn ich bin demütig und freundlich,…“ (Neues Leben. Die Bibel)
  • „…Denn ich bin freundlich und von Herzen zum Dienen bereit….“ (Neue evangelistische Übersetzung)

Jesus wendet sich an die Mühseligen und Beladenen, weil er sanftmütig und von Herzen demütig ist. Die Gegenüberstellung der Eigenschaften der Eingeladenen und der Eigenschaften Jesu soll uns ermutigen:

Komm zu Jesus so wie du bist, mit all deinen Schwächen, Begrenztheiten und Schattenseiten!

DSCF1450BLTMOP