4 Jahre Christen-finden-Ruhe:

iphone notebook pen working

Photo by Negative Space on Pexels.com

2018 wurde meine Webseite im Vergleich zum Vorjahr wieder seltener aufgerufen. Ich habe in diesem Jahr auch nur 70 Beiträge veröffentlicht. 2017 waren es 80.

2018 stand die „Über diesen Blog“-Seite wieder ganz oben auf der Liste der aufgerufenen Beiträge. Sie wurde 105 Mal aufgerufen.

Dennoch gab es auch diesmal ein Novum. An zweiter Stelle stand ein Beitrag, den ich bereits 2016 veröffentlicht hatte. „Gedanken über die Seligpreisungen“ wurde in diesem Jahr 66 Mal aufgerufen.

Freilich hätte ich es gerne, wenn auch meine ganze Serie über die Seligpreisungen weiterhin Beachtung finden würde. Aber wer nimmt sich schon die Zeit, um sich von Beitrag zu Beitrag durchzuklicken.

Ich habe damals gefunden, dass die Seligpreisungen uns helfen können, auch Matthäus 11,28-30 besser zu verstehen. Beide Texte sprechen von menschlichen Nöten und von Segnungen, die Gott schenken möchte.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s