Jesus vertrauen

IMG_3301heller

In Matthäus 11,28-30 ist von einer Vertrauensbeziehung zwischen Menschen und Jesus die Rede. Das ergibt sich für mich aus dem Bild von einem Tier, das sich bereitwillig in ein Joch einspannen lässt. Tiere gehen auf so etwas ein, wenn sie Vertrauen gefasst haben.

Was könnte uns veranlassen von Herzen zu Gott zu beten? Ist es nicht wesentlich für uns, dass wir darauf vertrauen, dass Gott Gebete hört und dass er uns liebt?

Freilich werden viele beispielsweise das Vaterunser im Gottesdienst nur mitsprechen, weil man das eben so tut und weil sie dieses Gebet doch noch auswendig kennen. Doch wer während er alleine ist zu Gott betet, hat wahrscheinlich einen Grund dazu.

Ein äußerer Anlass für ein Gebet mag eine bestimmte Not sein. Aber wie kommen wir darauf, überhaupt Gott unsere Sorgen und Anliegen zu nennen?

Wir haben Worte Gottes und Worte Jesu gehört und gelesen. Deshalb rechnen wir damit, dass Gott es gut mit uns meint. Wir fassen Vertrauen.

Aus der Bibel kann man lernen, dass Gott gerecht und fair ist. Deshalb dürfen wir auf Gott hoffen.

Uns allen wird viel Gutes im Leben zuteil. Wer Gott dafür dankt, rechnet damit, dass vieles Schöne, was wir vielleicht einfach als gegeben hinnehmen würden, letztlich eine Gabe Gottes ist.

Natürlich kennen wir auch schwere Wege. Es gibt Dinge, die uns Not machen. Doch der Gedanke, dass Gott uns in unseren Problemen versteht, kann uns neuen Mut geben.

Wendet Jesus sich in Matthäus 11,28 nicht gerade an Menschen, denen vieles im Leben schwer fällt? Ruft er nicht gerade solche, die traurig und bedrückt sind, wenn er sagt: „Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.“

Matthäus 11,30

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s