4 Jahre Christen-finden-Ruhe: Gedanken zur Statistik des 3. Jahres

person using typewriter

Photo by rawpixel.com on Pexels.com

2017 war meiner Blogstatistik zufolge ein besonderes Jahr. Mit 3026 Aufrufen und 1361 Besuchern wurde ein Höhepunkt erreicht. Der Statistik zufolge ist mein Blog in diesem Jahr auf mehr Interesse gestoßen als zuvor oder danach.

Freilich ist mir klar, dass die Statistik nur bedingt aufschlußreich ist. Man keine Beiträge im WordPress.com-Reader lesen, ohne je meine Seite aufrufen zu müssen. Auch wer eine E-Mail-Benachrichtigung bekommt, kann ohne weitere Klicks unmittelbar alles lesen, was ich zu diesem Zeitpunkt geschrieben oder veröffentlicht habe.

Andererseits kann es sein, dass jemand einen Beitrag auf meiner Seite aufruft, aber den Artikel dann doch nicht liest. Mancher will vielleicht nur sehen, was sich hinter einem Titel verbirgt. Andere stoßen über irgendeinen Beitrag auf meinen Blog und möchten gerne wissen, worum es auf christenfindenruhe.com geht.

Jetzt ist es aber höchste Zeit, dass ich die Katze aus dem Sack lasse. Im Jahr 2017 wurde sogar die „Über diesen Blog“-Seite von einem einzelnen Beitrag übertroffen. „Über diesen Blog“ wurde nur 74 Mal aufgerufen.

An der Spitze stand mein Text „Mit Jesus leben“ mit 122 Aufrufen. Diesen Beitrag habe ich am 17. Februar 2017 veröffentlicht. Ich habe darin Dinge geschrieben, die mir sehr wichtig sind. Jesus hilft uns, lehrt uns und gibt uns Kraft, wenn wir sein Joch auf uns nehmen und ihm nachfolgen. Er lässt uns nicht allein.