Ein Wort für Aufrichtige und Fromme

„Denn der Herr gibt Weisheit, und aus seinem Munde kommt Erkenntnis und Einsicht. Er lässt es den Aufrichtigen gelingen und beschirmt die Frommen. Er behütet, die recht tun und bewahrt den Weg der Frommen.“ (Sprüche 2,6-8/Luther 1984).

Demnach loht es sich, Gott zu vertrauen und sich nach Gottes Geboten, nach Recht und Gerechtigkeit auszurichten. Wer Gott vertraut, kann zur Ruhe kommen und sich -was immer auch geschehen mag- in seiner Hand geborgen wissen.