Burnout Warning — Biblical Preaching

Why does it seem like more people are burning out these days?

Burnout Warning — Biblical Preaching

Hier ist ein Link zu einem englischsprachigen Blogbeitrag zum Thema „Burnout“. Ich habe auf dieser Seite für gewöhnlich nur deutschsprachige Beiträge verlinkt, aber dieses Thema passt gut hierher.

Als ich mit diesem Blog anfing, wollte ich unter anderem biblische Aussagen erarbeiten, die für Menschen mit psychischen Problemen hilfreich sein könnten, Diese Absicht hatte Einfluss auf viele meiner Beiträge.

Wer genug englisch versteht, kann gerne auf den obigen blauen Link klicken..

Dieser Blogger schreibt hauptsächlich für Menschen, die (wenigstens) manchmal predigen oder sich dafür interessieren. So kommt es, dass es in diesem Beitrag hauptsächlich über psychische Belastungen mit denen hauptberufliche Prediger fertig werden müssen, nachdenkt.

Trotzdem könnte dieser Beitrag auch für andere, die mit psychischen Problemen bzw. Burnout Symptomen zu kämpfen haben hilfreich sein. Vielleicht ist es eine Anregung, um all die Dinge, die einen selbst belasten und Kraft kosten, zu benennen.

Wenn einem bewusst wird, welche Lebensumstände einen belasten, kann man sich zumindest erklären, warum man sich ausgepumpt oder ausgebrannt fühlt. Das ist zwar für sich genommen noch keine Problemlösung, aber man kann doch leichter damit umgehen, wenn man Zusammenhänge erkennt.

Was Prediger anbetrifft, empfiehlt dieser Blogger, Gemeindeglieder sollen für ihre Prediger beten. Sicher ist es auch richtig, wenn Christen überhaupt füreinander beten, wenn sie merken, dass jemand Probleme hat.

Beten bedeutet, um Gottes Segen und Beistand für den anderen zu bitten. Ein solches Gebet kann auch helfen zu erkennen, wie man selber einen anderen Menschen ermutigen und aufrichten kann.

Wer für jemanden betet, sollte sich dabei nicht innerlich über den anderen erheben. Gebet sollte man nicht als eine Methode verstehen, mit der man sich darauf vorbereitet, jemandem einmal richtig die Meinung zu sagen.