Ein Gedanke zum Holocaust Gedenktag (27. Januar)

Quellbild anzeigen
https://th.bing.com/th/id/OIP.kOvp95Tq5Z-Rb0v_3G-7pAHaHb?w=155&h=180&c=7&o=5&pid=1.7

Das Bild habe ich als ein Bild mit Creative Commons Lizenz von dieser Seite kopiert. Bitte auf diesen Link klicken!

„Wer die Erinnerung an die Opfer verschüttet, der tötet sie ein zweites Mal“

Diesen Satz habe ich auf einem Bild zum Holocaustgedenktag gefunden. Es war nicht klar, ob das Bild zur Wiedergabe auf Webseiten freigegeben ist. Doch diesen Satz wollte ich gerne wenigstens sinngemäß wiedergeben. Denn dieser Satz bringt etwas auf den Punkt, was mir sehr wichtig erscheint:

Es ist eine Sache, sich an die Verbrechen der Nazis zu erinnern. Doch jeder einzelne, der im Holocaust getötet wurde, war ein Mensch wie Du und ich.

Die auf obigem Stolperstein erwähnte Frau war noch ein Kind. Sie wurde nur elf Jahre alt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s