Von Jesus lernen und Ruhe finden (2)

IMG_3429

„Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.“ Matthäus 11,29

Jesus lädt uns ein, von ihm zu lernen. Er verkündet das als frohe Botschaft, denn wer von ihm lernt, wird „Ruhe finden.“

Lernen kann anstrengend sein. Jedes Schulkind könnte das bestätigen. Doch Sinn und Zweck der Schulerziehung ist, Kindern Fähigkeiten zu vermitteln, die sie brauchen, um sich in unserer Gesellschaft entfalten zu können.

 

So begann mein zweiter Beitrag auf diesem Blog. Ich stelle fest, dass die meisten, die meinen Blog heute kennen, diesen Beitrag wahrscheinlich noch nicht gelesen haben. Deshalb möchte ich heute gerne dazu einladen, diesen Beitrag aufzurufen und ihn zu lesen. (Dazu bitte einfach auf diesen Abschnitt klicken!)

In diesem Jahr habe ich längere Zeit über die Worte Jesu „Nehmt auf euch mein Joch“ geschrieben. Jetzt bin ich bei „und lernt von mir“ angelangt. Da passt der damalige Beitrag gut.

Diesen Text habe ich am 16. Januar 2015 zum Start meines Blogs veröffentlicht. Ich brachte keine hochtrabenden theologischen Erkenntnisse.

Ich schrieb einfach ein paar allgemeine Dinge über das Lernen. Lernen fällt manchmal nicht leicht. Was man gelernt hat, hilft einem in entsprechenden Situationen angemessen zu reagieren und gelassen zu bleiben. So gibt es einen allgemeinen Zusammenhang zwischen Lernen und Ruhe finden.

„Von Jesus lernen“, da geht es zum einen um Inhalte, was er uns gerne beibringen möchte. Zum anderen entsteht eine Beziehung zwischen Schüler und Lehrer. Der Schüler wird wenigstens ein Stück weit merken wer Jesus wirklich ist. Er wird charakterliche Eigenschaften Jesu kennenlernen.

IMG_3047HellerMOPT

 

Ein Gedanke zu „Von Jesus lernen und Ruhe finden (2)

  1. Pingback: Von Jesus lernen und Ruhe finden (2) | Christliche Blogger Community

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s